Defibrillator (AED) Fachhändler, Herz Raten Variabilität Messung, Herzfrequenzmesser, Früherkennung von Herzinfarkt,Schlaganfall, PAVK durch ABI (Arm-Knöchel-Index) Messung

Philips Defibrillatoren (AED) - HS1, FRx, FR3 - Defibrillator Wandhalterung mit Abreißplombe, Defibrillator Wandkasten (bei Notöffnung kein Glasbruch) - Philips Defibrillator Batterien, Defibrillatonselektroden - Trainingspuppen - Defibrillator Trainer Philips HS1 und FRx, Schilder

Ihr Konto | Warenkorb | Kasse Startseite » Defibrillator - allg. Info » Philips Defibrillator » Defibrillator Philips HS1 - M5066A-ABD  
Defibrillator Philips HS1 - M5066A-ABD 1.188,81 EUR
incl. 19 % USt
Art.Nr.: M5066A-ABD
Produktinfo drucken:
Lieferzeit: Nach Vereinbarung
Defibrillator Philips HS1 - M5066A-ABD

Defibrillator Philips Heartstart HS1  - der optimale Defibrillator für Ersthelfer im Betrieb, die Praxis und den häuslichen Einsatz

  • Sehr einfache Handhabung - Ziehen am Griff mit grünem Schild (ziehen) schaltet das Gerät ein, aktiviert ohne jede Verzögerung die Sprachführung, öffnet das Elektrodenfach und gibt nach Abreißen der Schutzfolie die Elektroden frei. Die Sprachführung erinnert an die Alarmierung des Rettungsdienstes und umfasst auch die Anleitung und Rhythmusvorgabe für die Herz-Lungen-Wiederbelebung (Richtlinien 2010)
  • Mit Elektroden"Smart-Pads" Erwachsene (Standardausstattung) Einsatz ab 25 Kg Kärpergewicht (Kind ca. 8 Jahre) möglich. Elektrodenhaltbarkeit ca. 24 Monate.
  • Mit Elektroden "Smart-Pads" Kinder (Zubehör) Einsatz für Kleinstkinder - Sprachführung folgt entsprechend den Richtlinien für Kleinkinderreanimation
  • Dank laufender periodischer Selbsttests immer sofort einsatzbereit.
  • Die Tests erfassen die elektrischen Komponenten und die Funktionstütigkeit der Elektrodenpads. 
  • Ein blinkendes Bereit-Lämpchen zeigt an, dass das Gerät einsatzfähig ist.
  • Extrem schneller Erstschock durch unterwiesene Personen z. B. betriebliche Ersthelfer oder Privatnutzer möglich. Es ist nicht erforderlich, den gesprochenen Ablauf abzuwarten - die Schnelligkeit richtet sich nach dem Bediener. 
  • Patentierte Quickschocktechnologie - nur 8 Sekunden bis Schock nach HLW-Pause. 
  • Dank patientenangepasster niedriger Schockenergie sind keine Schädigungen des Organismus durch den Defibrillationsschock zu erwarten.
  • Schockvorgang gefahrlos möglich, auch wenn Patient auf feuchten oder metallischen Flächen liegt - in der Firma z.B. auf metallenem Laufsteg. Dies wird ermöglicht durch weitgehende Kompensation von sog. Nebenschlussphänomenen durch die Siganlform des Schockimpulses - (Natürlich darf der Patient nicht im Wasser , z.B. Badewanne oder Schwimmbecken liegen und die Klebestellen für die Elektroden und der Brustkorb müssen trocken sein!)
  • Philips AEDs arbeiten mit dem am besten klinisch erprobten und dokumentierten Schockimpuls; hocheffektiv und schonend.
  • Im Notfall können Batterie und Elektrodenkassette "Smart-Pads" in Sekunden gewechselt werden. Zum Wechsel der "Smart-Pads" muss Gerät nicht aus der Tragetasche entnommen werden. (Formstabile, halbfeste Philips Tasche "slim" als Zubehör erhältlich bzw. bei den Paketangeboten enthalten.)
  • Datenauslese drahtlos über Infrarot-Schnittstelle - entsprechende Software kostenlos im Internet.

Bedienungsanleitung

Zu Philips Defibrillatoren

Artikelkategorien "Linke Leiste"



Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.